sanadeus Magazin

Wissenswertes rund um die Arztpraxis

Interview mit dem Gründer

Ich bin Waldemar Hanikel, Facharzt für Urologie und hatte die Idee zu sanadeus.
Für die Abrechnung meiner Privatpatienten hatte ich bisher lediglich die Wahl zwischen zwei für mich suboptimalen Lösungen: Entweder bequem aber teuer outsourcen, oder zeitintensiv selbst abrechnen. Um meinen Ansprüchen an eine komfortable Privatliquidation gerecht zu werden, habe ich gemeinsam mit IT-Experten eine Alternative entwickelt. Ich hoffe, dass sanadeus nicht nur für mich, sondern auch für Sie und viele Kolleginnen und Kollegen ein wertvolles Werkzeug darstellt.

Was ist der Vorteil?

sanadeus ist bereits heute im wahrsten Sinne des Wortes Praxiserprobt. Unser Anliegen ist es so viele Arbeitsschritte wie möglich zu digitalisieren und neben den Ressourcen Zeit und Geld vor allem die Nerven der niedergelassenen Ärzte zu schonen. Denn die Selbstabrechnung war auch für mich stets mit hoher Disziplin und Stress verbunden.

Eine Software? Das ist doch bestimmt kompliziert, oder?

Mir war wichtig, dass jede/r sanadeus sofort – ohne Schulung – einsetzen kann. Mein Wunsch war ein intuitiv bedienbares Tool für die Rechnungslegung von Leistungen für privatversicherte Patienten. Alles auf einem Blick, eine leichte Installation und eine Anbindung über Schnittstellen, die in jeder Praxissoftware vorhanden sind. Ein kleines Video führt Sie durch die Installation, die in wenigen Minuten erledigt ist.

Wie erstelle ich Rechnungen mit sanadeus?

Sie erstellen die Abrechnung wie gewohnt in Ihrem Arzt-Programm und übermitteln diese über die standardisierte PAD-Schnittstelle an sanadeus. Dank Ihres digitalen Assistenten entfallen aufwendige Prozesse, wie das Drucken, Falzen, Kuvertieren, Frankieren und der Weg zur Post. Dies erledigen Sie alles mit nur einem Klick. sanadeus überwacht die Zahlungseingänge und generiert auch Mahnungen. Damit ist das gesamte Forderungsmanagement automatisiert.

Wieviel kostet mich sanadeus?

sanadeus kostet im Monat etwa soviel wie ein durchschnittlicher Stundenumsatz. Außerdem pflege ich so den direkten Kontakt mit meinen Patienten. Sie erhalten die Abrechnung unter meinem Briefkopf und nicht von einer unpersönlichen Abrechnungsstelle. Für mich stärkt dies die Arzt-Patienten-Beziehung und ist weniger anonym.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sie sanadeus testen!
Jetzt 14 Tage kostenlos testen

Probieren Sie aus wie einfach es ist und wieviel Zeit Sie einsparen und nun Ihrer Praxis widmen können. Und – glauben Sie es oder nicht – mir macht die Abrechnung meiner Leistungen sogar Spaß. Ich habe alles im Griff und mir bleibt mehr von dem was ich erwirtschafte.

Artikel teilen:
Icon